Windows is pain in the ass!!!!

Da hab ich mich dazu hinreissen lassen, jemandem einen (betagten) Laptop neu aufzusetzen… Das Modell ist von Toshiba, aber leider eben schon was älter. Bedeutet zwangsläufig, dass es keine Treiber mehr auf den Supportseiten von Tshiba direkt gibt!

Es lief Vista darauf, was ja an sich schon eine Qual ist. Umso mehr, als dass der Laptop nur 1GB Ram hat. Der erste Versuch, mal schnell XP zu installieren scheiterte an den fehlenden SATA-Treibern in XP. Also doch wieder Vista, denn ich hab keine Win7 Lizenz, sehr wohl aber noch eine alte für Vista Ultimate…

Nun beginnt der Leidensweg!

  1. Vista erkennt weder Grafikkarte, noch Chipsatz, noch WLAN-Chip… Vielleicht, weil diese von so „Nischenherstellern“ wie AMD und Intel stammen!? Ganz großes Kino Microsoft!
  2. Vista nervt! Nahezu jede Klickaktion muss mit einem dieser bescheidenen Warnfenstern abgesegnet werden… Keine Möglichkeit das zu deaktivieren! Und da wundert man sich in Redmond, dass Vista nie wirklich zur XP Alternative wurde?
  3. Vista ist lahm! Auf der gleichen Hardware, gerade mit ner AMD HD-Karte würde nahezu jede Linux Distri besser performen! Da dann noch zu 99% die Hardware von Haus aus unterstützt wird, gäbe es auch diese Frustmomente nicht!

Mit einer Installation des OS und der Treiber – die jetzt nahezu 3h läuft – ist es ja aber nicht getan. Wo ist denn dann die Firewall, das Officepaket, …

Ich kann nur sagen: Fuck you Windows!

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *