Hört auf, so verdammt nett zu sein!

Jeden Tag neue Meldungen, wer oder was alles unsere Freiheiten beschneiden möchte! Die NSA und die Drogenfahndung in den USA belauscht jeglichen Netzwerkverkehr in die und aus den USA in den Rest der Welt – aber natürlich nur zu unserem Besten! Immerhin wurden tausende (oder so) von terroristischen Anschlägen verhindert. Gerade auch hier in Deutschland ist der Geheimdienst enorm wichtig… Hat er doch – passend vor der Wahl und zur Syrienkriese – eindeutige Beweise sammeln können, dass Asad Giftgas einsetzte.

Wollt ihr uns eigentlich verarschen? Das klingt alles so wie kleine Kinder mit ihrem „Buhääää, aber der Peter hat doch zuerst mit der Schaufel gehauen“… Ich pfeiff drauf, ich lass es drauf ankommen! Hört auf mit der Bespitzelung und lasst uns mal schauen, wie viele der massiven terroristischen Anschläge uns treffen werden. Ich bin da fast geneigt zu wetten: KEINE!

Dann kommt die Kreuzfraktion und beschließt auf Ihrem letzten Kirchenkongress in Augsburg, dass Homesexuelle prinzipiell mir Verbrechern gleichzusetzen seien, und beides einfach nur verachtenswert sei! Mal ganz langsam, ähm welche hochrangigen Vertreter haben nochmal bevorzugt den Hintereingang der Ministranten benutzt???

Die Kirche ist die schlimmste Seuche unserer Zeit und muss mit jedem uns zur Verfügung stehendem Mittel bekämpft werden. Eine intollerante, veraltete Gemeinschaft alter oder blöder Menschen hat nichts in der Politik zu suchen und muss so behandelt werden wie es ihr gebürt: Eine aussterbende Freizeitbeschäftigung, deren Daseinsberechtigung schwindet.

Hört auf, die USA, die NSA oder die Kirche mit Respekt zu behandeln! Neimand davon hat uns je mit Respekt behandelt! Warum also sollten wir so verdammt nett sein und nicht endlich den Mund aufmachen und sagen, was uns stört?

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *